Monika Herschberger

Besuchen Sie mich auf Social Media:

Facebook
Instagram

Mein Weg zur Kunst

Texte über meine Kunst:


Mein Weg zur Kunst

Die Malerei war für mich immer ein Refugium, ein Ort des inneren Ausdrucks. In einer Phase der Identitätsfindung begeisterte ich mich besonders für archetypische Frauenbilder. Diese wurden immer abstrakter und die Komposition mit Farbe & Form stand nun im Mittelpunkt meines Schaffens – Der Rhythmus der Farbe. Meine zweite Liebe galt dem Jazzgesang. Die Musik ist nach wie vor eine ständige Begleiterin beim Malen, was sich auch in der Dynamik zeigt: von zart bis kraftvoll, mit der Lust am Tun.

Innere Landschaften

In verschiedenen Serien, die thematisch von der Natur, Gedanken oder Emotionen inspiriert sind, erforsche ich die Wirkung der Farbe. Ist Rot immer hitzig? Und ist Blau die Farbe der Sehnsucht?  Die Symbiolik nd Wirkung finde ich spannend. Auch die Musik schwingt immer mit, denn ich liebe es Jazz beim Malen zu hören, und manchmal singe ich auch dabei.

Farbwirkung, die Räume verändert

Ich sehe es als meine Aufgabe, das richtige Bild für den richtigen Menschen zu finden. Darauf lege ich auch im persönlichen Gespräch viel Wert. Denn für mich ist ein Kunstwerk mehr als Dekoration, es sollte die Grundstimmung im Raum positiv verändern – ob es beruhigend wirkt oder anregend. Ein Kunstwerk ist daher wie ein Spiegel der eigenen Persönlichkeit, der aktuellen Lebenssituation. Einige private SammlerInnen aus den U.S.A sowie Unternehmen wie Siemens NÖ oder Veganista schätzen meine Kunstwerke bereits. Neugierig geworden? Dann besuchen Sie doch meine Galerie oder lesen Sie unter Info mehr.