Monika Herschberger

Besuchen Sie mich auf Social Media:

Facebook
Instagram

Live-Painting in der Galerie Club Alpha

Ein schönes Erlebnis

Ein Aufeinandertreffen von Musik und Malerei in der Galerie Club Alpha


Musik, besonders der Jazzgesang war jahrelang eine wichtige Begleiterin für mich. Daher war das Live-Painting mit Agnes Haider in der Galerie Club Alpha eine wunderbare Gelegenheit, diese zwei Welten wieder zu verbinden. Wie es war? Nun coronabedingt gab es wohl einige Hindernisse, manche InteressentInnen konnten nicht kommen oder wurden durch 2Gplus ausgebremst, die Anwesenden waren aber sehr aufmerksam. Auch Kuratorin Gabriele Baumgartner war dabei – in virtueller Form via Laptop. Das führte zu mancher Heiterkeit, besonders bei der Raumführung…


Melancholisch bis heiter
Schön war die Chemie zwischen Musikerin Agnes Haider und mir, die einige ihrer Stücke mitbrachte: Eher ruhig begonnen mit der Komposition “Lost”, wurde es bald dynamischer und wilder mit “Longing” im 5/8 Takt,  das später in einen 7/8 Takt überging. Dazu improvisierte sie frei und interagierte mit mir im Malprozess. Es war spannend. Auch der genaue Blick von Fotograf Klaus Ranger, der jede Bewegung einfing, war eine besondere Herausforderung. Dazu wird es auch ein Video geben. Beendet hat Agnes die Performance mit einem Teil aus dem ganz neuen Stück „Me“, fröhlich in A mixolydisch. Und damit hat sie gut eingefangen, was für mich gegenwärtig ist. Eine Melancholie des Lebens, umgeben von Widrigkeiten, welches sich wieder positiv auflöst. Es gibt immer einen Lichtblick, nicht wahr?

Foto: Klaus Ranger, für Pressezwecke verwendbar Viel Spaß beim Ansehen.

Ausstellung zum Nachlesen
Agnes Haider