Monika Herschberger

Besuchen Sie mich auf Social Media:

Facebook
Instagram

Live-Painting Herschberger

Impressionen des Live-Paintings

Tranceartige Zustände, lustvolle Spielerei mit wilden Pinselstrichen, Farbklecksern und Pastellkreiden, die über die Leinwand kratzen, … solche Szenen passieren oft nur im geheimen Kämmerlein. Doch beim Live-Painting von Monika Herschberger konnte das Publikum einen Blick in den Malprozess werfen und miterleben, wie ein Bild entsteht. Die Musik dazu lieferte die Instrumentalistin Agnes Haider, die sanfte Töne bis laute Rhythmen anschlug. Das Ergebnis war offen… Viel Spaß beim Ansehen!

Impressionen des Live-Paintings

Live Painting im ArtMotel

Live Painting – Monika Herschberger und Agnes Haider improvisieren mit Pinsel und Tastatur

Nach dem Motto „wild and free“ gibt die Künstlerin Monika Herschberger beim Live-Painting am 9. September hautnah Einblicke in den Flow des Malens. Für das Klangerlebnis sorgt Pianistin Agnes Haider.

Ort des Geschehens ist das ArtMotel by theartworkersroom, Linke Wienzeile 178 im 6. Bezirk. Tranceartige Zustände, lustvolle Spielerei mit wilden Pinselstrichen, Farbklecksern und Pastellkreiden, die über die Leinwand kratzen, … solche Szenen passieren oft nur im geheimen Kämmerlein. Doch beim Live-Painting von Monika Herschberger kann das Publikum einen Blick in den Malprozess werfen und miterleben, wie ein Bild entsteht. Die Musik dazu liefert die Instrumentalistin Agnes Haider, die sanfte Töne bis laute Rhythmen anschlägt. Das Ergebnis ist offen, ein fertiges Bild darf entstehen, muss aber nicht.

Live-Painting – Improvisation mit Pinsel und Tastatur Mit Monika Herschberger & Agnes Haider Do, 9.9.2021, 18:00 Uhr,
Dauer: ca 20-30 min Kurator: Albert Rzeszutek

Ort: ArtMotel by theartworkersroom, Linke Wienzeile 178 1060 Wien

Die Veranstaltung erfolgt nach aktuellen Corona-Regeln.

Für Rückfragen: Monika Herschberger-Manhart, Tel. 0664 440 21 35
Foto: Klaus Ranger, honorarfrei für Pressezwecke

Auftragsmalerei

Abstraktes Auftragsbild

Wie mein abstraktes Auftragsbild für Veganista entstand – vom künstlerischen Prozess bis zur Montage

Wie es zu dem Kunstwerk kam? Eine liebe Kundin von mir, wollte schon länger ein eigens angefertigtes Bild für ihr Büro haben. Wir legten deshalb einige Farben fest und ich fertigte auch gleich ein paar Skizzen an. Sie suchte sich eine Skizze aus und wir einigten uns auf das Endformat: 130 x 180 cm. Dieses ließ ich mir nun ins Atelier liefern und nahm sicherheitshalber gleich einen 2. Keilrahmen dazu, da für mich die Farbkombination und das Format eher ungewöhnlich waren. Mittlerweile bin ich wirklich begeistert vom Großformat.

Auch Skizzen können verworfen werden

In den Skizzen anbei könnte ihr genau sehen, wie sich das Bild nun veränderte: zuerst hielt ich mich noch recht an die Skizze, merkte aber bald, dass diese im Großformat nicht so gut wirkte. Mehrere Schichten folgten, bis ich eines Tages – nach einer neuerlichen Farblieferung – das passende Material und die richtige “Inspiration”hatte und das Bild einfach vollendete. Fühlte sich gut an! Und ich war wirklich erleichtert. Und auch meiner Kundin gefällt es! Besonders spannend fand ich die Herausforderung, etwas so Persönliches wie ein Auftragsbild anzufertigen und gleichzeitig dem eigenen Stil auch treu zu bleiben. Ich denke, das ist mir gut gelungen! Und da ich jetzt auf den Geschmack gekommen bin, freue ich mich schon auf die nächste künstlerische Herausforderung!

Wenn ihr auch Lust auf ein individuelles Bild bekommen habt, meldet euch!
Via E-Mail monika@herschberger.at könnt ihr mich jederzeit erreichen! Oder telefonisch unter +43(0)664 440 21 35 .

0